Kartoffelgratin mit Heublumenkäse, Rotkrautsalat und Walnussdressing

Kartoffelgratin mit Heublumenkäse, Rotkrautsalat und Walnussdressing

Vegetarisch

Zutaten für 4 Personen
Kartoffelgratin und Bechamelsauce:
• 1 Kg Kartoffel (am besten Biokartoffel Halbfest)
• 1 Zwiebel
• 60 g Butter
• 3 EL Weizenmehl
• 2 Prisen Muskatnuss
• 1 TL Salz (Kräutersalz)
• Pfeffer aus der Mühle
• Saft von einer halben Zitrone
• 350 ml Milch
• 350 ml klare Gemüsesuppe
• Kräuter nach Geschmack (Majoran und Thymian passen besonders gut).
• 0,5 TL Kurkuma
• Chiliflocken (1 TL oder nach Geschmack)
• 50 g Mozzarella
• 50 g Heublumenkäse

Vegane Variante:

Milch durch Pflanzenmilch ersetzen, Butter durch Pflanzenmargarine erzetzen, Käse weglassen oder veganen Käse verwenden.

Für den Rotkrautsalat:
• 500 g Rotkraut
• 1 TL Kümmel ganz
• 1 TL Walnüsse
• 1 TL Fenchelsamen
• Salz
• Saft von einer Zitrone
• Ein Schuss weissen Balsamicoessig
• 2 El Walnussöl
• 1 El Agavendicksaft
• Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung Bechamelsauce:
Butter in einem Topf schmelzen und die klein, geschnittenen Zwiebel hinzugeben, glasig Dünsten.
Mehl zugeben und kurz unter rühren anschwitzen.
Mit Zitronensaft ablöschen, die Gemüsesuppe und die Milch zugeben.
Mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme aufkochen lassen und ca. 5 Minuten einkochen.
Kräuter und Chiliflocken zugeben.
Dann den Topf von der Herdplatte nehmen.

Zubereitung Kartoffelgratin:
Kartoffeln schälen und in dünne Blätter hobeln.
In eine gefettete Auflaufform geben und mit der Bechamelsauce übergießen.
Alles gut miteinander vermischen. Mozzarella und Heublumenkäse reiben und über den Kartoffelauflauf streuen. Mit Olivenöl beträufeln. Mit Alufolie abdecken. Im Vorgeheiztem Backofen (Heißluft 200 Grad) ca. 1 Std. abgedeckt Garen.
Danach Folie entfernen und fertiggaren, bis der Käse gratiniert ist.
Mit der Gabel nachprüfen, ob die Kartoffel gar sind.

In der Zwischenzeit den Rotkrautsalat zubereiten.

Das Kartoffelgratin herausnehmen und ca. 10 min stehen lassen.
In Portionen auf ein Teller geben und mit dem Rotkrautsalat anrichten.
Mit Fenchelsamen, Kräutern und Walnusskernen Dekorieren.

Zubereitung Rotkrautsalat:
Kraut in dünne Streifen hobeln.
In eine Schüssel geben mit Salz bestreuen und Kümmel dazugeben.
Gut vermischen und etwas stehen lassen.
Überschüssige Flüssigkeit abgießen.
Fenchelsamen, Zitronensaft, Essig, Walnussöl Agavendicksaft zugeben und gut vermischen und mit Walnusskernen Dekorieren.

Gutes Gelingen! 🙂



1 thought on “Kartoffelgratin mit Heublumenkäse, Rotkrautsalat und Walnussdressing”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.